Der Musikverein Nordheim – Begleitung für jeden Anlass

Erfahren Sie in diesem kleinen Portrait mehr über einen Verein, der in Nordheim wortwörtlich den Ton angibt.
Blechbläser im Einsatz
Blechbläser im Einsatz (© pixabay.com)

In der Gemeinde unüberhörbar

Wahrscheinlich sind die meisten Bürger*innen aus Nordheim und Nordhausen schon mal mit dem Musikverein Nordheim in Berührung gekommen. Zumindest akustisch. Was den Verein grundsätzlich ausmacht, beschreibt er auf seiner Internetseite treffend selbst: “Uns verbindet die Freude und Spaß an der Musik. Wir spielen die ganze Bandbreite der Blasmusik. Von leichter Unterhaltungsmusik bis zu anspruchsvollen Stücken bei unseren Konzerten.” Genau diese Vielfalt bekommt man z.B. jedes Jahr auf dem Nordheimer Parkfest zu hören. Falls man sich dazu noch am Stand den Musikvereins einfindet, auch kulinarisch abgerundet mit allerlei Leckereien. Traditionell teilt der Musikverein seine Bühne am Parkfestwochenende auch mit anderen Musiker*innen aus verschiedensten musikalischen Sparten.

Zu jedem Anlass eine Melodie

Tradition haben auch die vielen anderen Auftritte des Musikverein Nordheim über das Jahr hinweg. Ein Frühlingskonzert und der “Nordheimer Herbst” gehören dabei zum Standard-Repertoire. Dazu gesellen sich noch musikalische Beiträge zu verschiedenen offiziellen Anlässen der Gemeinde Nordheim oder z.B. Gastspiele bei Festlichkeiten anderer Nordheimer Vereine sowie befreundeter Musikvereine. Vor allem beim jüngeren Publikum beliebt ist der alljährliche Martinsumzug, welcher vom Musikverein organisiert wird. Dabei begleiten die Musiker*innen einen fröhlichen Zug von kleinen Laternenträger*innen samt Anhang vom evangelischen Gemeindehaus bis zur Dorfmitte. Dort wird dann neben der Martinsgeschichte auch noch eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken angeboten.

Darf es dieses Jahr ein Ständchen zum Geburtstag sein?

Wer schon immer jemanden mit einem kleinen Ständchen überraschen wollte, hat die Chance das kleine Ensemble des Musikvereins, die “Katzenbacher Musikanten”, auch für private Anlässe anzufragen. Für Freunde der Blasmusik sicherlich eine gelungene Überraschung. Die aktuellen Kontaktinformationen kann man auf der Webseite des Musikvereins nachschauen.

Eine blaue Tuba im Musikverein?

Falls irgendwo eine blaue Tuba auftaucht, kann das eigentlich nur bedeuten, dass der Dirigent Micha selbst zum Instrument greift. Als “Micha von der Rampe” hat er als Künstler schon eine beträchtliche Fangemeinde aufgebaut, vor allem unter Freunden von Schlager- und Volksmusik. Bis zu 100 Auftritte pro Jahr und über 19.000 Abonnent*innen auf Instagram kann der Hausener schon vorweisen. Die blaue Tuba ist dabei sein unübersehbares Markenzeichen. Kostproben seiner Musik findet man über seine Webseite und auf allen einschlägigen Social-Media-Kanälen.

Neuer Proberaum – neue Auftritte?

Jahrelang diente dem Musikverein das “alte Milchhäusle” in der Kirchstrasse 1 als Proberaum. Im Rahmen des Neubaus des Kindergarten in der Südstraße hat die Gemeinde nun auch Räumlichkeiten geschaffen, welche explizit den Vereinen zur Verfügung gestellt werden sollen. Nach einem erfolgreichen Vorspielen vor Vertretern der Gemeinde, welche sich mit einem Messgerät ausgestattet einen Eindruck von der Lautstärke gemacht hatten, werden zukünftig auch die Proben des Musikvereins in der Südstraße stattfinden können.

Hoffentlich bekommen die  Musiker*innen bald wieder die Gelegenheit, das Erprobte bei Auftritten einem größeren Publikum vortragen zu können.

Steckbrief: Musikverein Nordheim e.V.

Highlights
  • Auftritte und Stand auf dem Nordheimer Parkfest
  • Martinsumzug
Gründung

Der Musikverein Nordheim wurde 1926 gegründet.

Mitglieder

n.a.

Mitgliedsbeiträge p.A.
  • 30 EUR Einzelmitglied
  • 50 EUR Familien
Kontakt
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter

Auch interessant: lesenswert: spannend:

Scroll to top
Skip to content