Über das Nordheimer Mitteilungsblatt

Das Nordheimer Mitteilungsblatt, auch Nordheimer „Blättle“ genannt, erscheint in der Regel wöchentlich und informiert die Bürger*innen in Nordheim und Nordhausen über amtliche Bekanntmachungen, als auch Neuigkeiten aus Vereinen und Organisationen. Für die Anzeigen und den Druck des Mitteilungsblatt Nordheim ist die Nussbaum Medien GmbH verantwortlich.

Der Nordheimer Wortwechsel ist unabhängig und vielfältig!

NOWO hingegen ist ein reines Online-Medium und hat sich zum Ziel gesetzt, über das Zeitgeschehen in Nordheim und Nordhausen zu berichten. Dabei sollen sowohl die Vereine und ihre vielfältigen Aktivitäten vorgestellt werden, als auch weitere Themen, die das Gemeindeleben prägen. Eben alles was Nordheim und Nordhausen bewegt. Die Beiträge auf NOWO werden von den Autor*innen in ihrer Freizeit recherchiert und haben nicht den Anspruch auf tagesaktuelle Berichterstattung. Die redaktionelle Arbeit erfolgt unabhängig, aber natürlich auch geprägt von den Interessen und inhaltlichen Schwerpunkten der jeweiligen Autor*innen.

Was das Amtsblatt Nordheim nicht leisten kann

Herausgeber des Nordheimer Mitteilungsblattes ist die Gemeinde Nordheim. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen der Gemeinde Nordheim ist Bürgermeister Volker Schiek (oder sein Vertreter im Amt). Bei Themen, welche nicht einer gesetzlichen Veröffentlichungspflicht unterliegen, kann die Gemeindeverwaltung also selbst bestimmen, ob über ein Thema berichtet wird oder nicht. Aber nicht nur die reine Themenauswahl, auch die Art und Weise der Berichterstattung, sowie die Sichtweise auf vorgestellte Sachverhalte kommt „aus einer Hand“. In dieser Konstellation kann man nicht unbedingt mit selbstkritischen oder kontroversen Themen im Nordheimer Amtsblatt rechnen.

Scroll to top
Skip to content